Praxis Schnecke

Die Praxis Schnecke wurde am 01. April 2000 gegründet und ist seitdem führend im Bereich Pädagogische Frühförderung und Autismuspädagogik in Schwarzenbek. Mit großzügigen eigenen Räumlichkeiten schaffen wir ein optimales Umfeld für Therapie und Beratung. Unser Team von über zehn hochqualifizierten Fachkräften unterstützt betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihre Familien im Kreis Herzogtum Lauenburg und im Kreis Stormarn.

In der Praxis Schnecke sind die unterschiedlichsten Berufsgruppen vertreten: FrühförderInnen, ErgotherapeutInnen, HeilerzieherInnen und AutismuspädagogInnen. Zusatzqualifikationen wie sensorische Integration, Psychomotorik, systemische Beratung und Trauerbegleitung ermöglichen eine Teamstruktur, in der wir unsere Arbeitsansätze und Fallbesprechungen regelmäßig von vielen Seiten beleuchten.

Unser Angebot basiert auf dem Sozialgesetzbuch (SGB), das das Recht auf Teilhabe für alle Menschen betont. Wir bieten individuelle Förderung sowie Gruppenangebote an, je nach den Bedürfnissen unserer Klienten. Zusätzlich können wir Kindern, bei denen das Leben beispielsweise durch eine schwere Krankheit begrenzt wird, eine palliativ-care Begleitung anbieten. Ein starkes Netzwerk bildet die Grundlage unserer Arbeit, das die Ideen und Erfahrungen aller Beteiligten vereint und den Erfolg unserer Programme sichert.

Willkommen im Schnecken Team!

Unsere Leistungen

Gemäß SGB IX haben betroffene Kinder bis zum Schuleintritt Anspruch auf Frühförderung, die über den Fachdienst Eingliederungshilfe beantragt wird. Frühförderung unterstützt Kinder mit Entwicklungsverzögerungen wie Frühgeburt, Down-Syndrom und Sprachverzögerungen, um Teilhabe zu fördern. Eltern und ErzieherInnen werden aktiv eingebunden, während die Praxis Schnecke auch bei Lebensgestaltung und Trauer unterstützt. Die Zusammenarbeit mit weiteren Fachdisziplinen wie Physiotherapie ist entscheidend.

Kosten entstehen den Eltern gemäß SGB IX nicht, da die Frühförderung über den Fachdienst Eingliederungshilfe beantragt wird.

Alle Erscheinungsbilder des Autismus werden seit 2014 unter dem Begriff Autismus-Spektrum-Störung zusammengefasst, eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die ein Leben lang begleitet.

Unser Ziel ist es, Brücken zwischen autistischen und neurotypischen Welten zu schlagen, weshalb Eltern oft als Dolmetscher ihrer Kinder fungieren. Neben der Aufklärung und Beratung der Eltern nehmen wir eine intensive Zusammenarbeit mit den Autisten selbst wahr. Individuelle Persönlichkeitsarbeit orientiert sich am Autismus und hilft den Klienten, sich selbst und ihre Diagnose besser zu verstehen. Alltagstaugliche Fähigkeiten werden gefördert, unterstützt auch durch unsere Therapiehunde Fizzle und Fiete. Verschiedene Methoden wie TEACCH und bildhafte Darstellungen werden genutzt, wobei die Persönlichkeit des Autisten stets im Mittelpunkt steht. Eine umfassende Netzwerkarbeit gewährleistet eine ganzheitliche Betreuung.

Sprechen Sie uns gerne direkt an.

Wir sind momentan noch im Aufbau.

So erreichen Sie uns

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
~ Klienten seit Gründung
500
Jahre die Schnecke
0
Teammitglieder
0